Seite wird geladen ...

iTS-H2O-UT-31 Trennfiltertechnik

Unsere Produktempfehlung. Nur 1.396 €

Pleroma Aktivatoren & Zubehör

Wasserbelebung

Enthärtungsanlage DELFIN 1,8 m³

Unsere Produktempfehlung. Nur 1.749 €

iTS-Trennfiltertechnik



Immer mehr Menschen schwören auch bei ihrem Trinkwasser auf den gesundheitlichen Wert von Osmosewasser. Mit Osmosewasser ist in der Regel Wasser gemeint, das durch Umkehrosmose entsteht. Die Umkehrosmose ist in gewisser Hinsicht das Gegenteil der Osmose. Anstelle des Ausgleichs wird größtmögliches Ungleichgewicht angestrebt.


Unser Wasser ist das bestkontrollierte Lebensmittel“ – warum dann über Wasseraufbereitung nachdenken? Weil immer wieder Warnmeldungen veröffentlicht werden, wie z.B.: PFT, Blei, Nitrat, Arzneimittelrückstände, usw. im Leitungs- und Mineralwasser. Die Umkehr-Osmose wurde ursprünglich in den USA zur Entsalzung von Meerwasser entwickelt. Sie entfernt auf rein mechanischer Basis alle gelösten und ungelösten Stoffe bis zu 99% aus dem Wasser. Umkehrosmose ist ein physikalisches Verfahren mit Konzentrierung von gelösten Stoffen in der Flüssigkeit. Bei diesem Prozess wird mit Druck gearbeitet, um den natürlichen Osmose-Prozess der Moleküle umzukehren und sie wieder in die alte Form zu bringen.

Wasseraufbereitung mit einer hervorragenden Qualität

 

Leitungswasserfiltration einfach erklärt

Das Leitungswasser wird unter Druck durch eine Membrane mit mikroskopisch kleinen Poren gedrückt. Da Wassermoleküle kleiner als die anderen im Wasser befindlichen Stoffe sind, können nur sie die Premium-Wasser-Membrane passieren, während die anderen Stoffe wie Salze, Mineralien, Nitrat, Schwermetalle, Medikamentenrückstände und Pestizide nahezu vollständig zurückgehalten werden.

 

Der normale Druck von Trinkwasser liegt bei 2 bar und bei der Umkehrosmose wird ein Druck zwischen 3 bis 30 bar angewendet, je nach verwendeter Membrane. Die osmotische Membrane muss diesen hohen Druck aushalten können, um die gesunden Trägerflüssigkeiten durchzulassen und die schädlichen gelösten Stoffe aufzuhalten. Durch den Druck werden die Ionen und Moleküle durchgelassen und alle anderen Stoffe rausgefiltert.

 

Der Druck wird durch einen Druckregler oder über einen Druckaustauscher kontrolliert, um den benötigten Druck in der Membrane aufzubauen. Außerdem ist der Druckaustauscher sehr energieeffizient, da er pro Kubikmeter Wasser nur 4 bis 9 kWh verbraucht, was vergleichsweise sehr wenig ist. Aber um diese Membranen in Ordnung und sauber zu halten, benötigt man einen Feinfilter und einen Aktivkohlefilter. Der Feinfilter schützt die Membrane vor mechanischen Beschädigungen und der Aktivkohlefilter schützt die Membrane vor chemischen Beschädigungen.

Leitungswasser - Wissen was ist

Die Leitungswasserqualität ist hauptsächlich abhängig von der Qualität unseres Grund- und Oberflächenwassers. Wo kommt das Trinkwasser her?

 

Der Wasserbedarf in Deutschland wird gedeckt:

  • 70 bis 75% aus Grundwasser
  • 20 bis 25% aus Oberflächenwasser (Flüsse/Seen)
  • und lediglich ca. 5 bis 10% aus Quellwasser

 

In der Regel überwiegt der Anteil an Grund- und Oberflächenwasser deutlich - sogar in Gegenden, in denen der Quellwasseranteil höher ist als in anderen Regionen - die benötigten Wassermengen für eine flächendeckende Versorgung könnten sonst gar nicht sichergestellt werden.

Ihre Vorteile mit Osmosetechnologie

Einige Vorteile, welche die moderne Osmosetechnologie mit sich bringt, auf einen Blick:

 

  • Mit selbst gezapften Trinkwasser sparen
  • Nie mehr anstellen um Wasser zu kaufen, kein unnötiges Schleppen von Getränkekisten
  • Machen Sie Ihre Küche zum Treffpunkt für Freunde
  • Feinstes Trinkwasser durch iTS - Trennfilter-Technologie
  • Die Erde versinkt im Plastikmüll. Flaschen sind nun überflüssig
  • Kein Trinken aus Flaschen mit Weichmachern
  • Mehr Platz in der Küche und im Kühlschrank
  • Zeitloses Design - intelligentes System von Anlage u. Wasserhah
  • Keine Platzverschwendung
  • Immer genügend reines Wasser zu Hause griffbereit
  • Reines Trinkwasser - auch für den Kaffee, Tee und zum Kochen - die Eiswürfel, zur Körperpflege, sowie für Ihre Haustiere und Pflanzen

Ihr PLUS - die iTS Molekular Trennfilter-Technologie

Wir stehen für individuelle und kompetente Beratung. Durch mehrjährige Erfahrung und engen Kundenkontakt wissen wir, worauf es wirklich ankommt. Mit viel Spass an unserer Arbeit haben wir uns zum Ziel gesetzt, jeden Kundenwunsch zur vollen Zufriedenheit umzusetzen.

 

Und das macht iTS-Anlagen so besonders:

  • iTS-Anlagen - Made in Germany
  • Die in unseren Anlagen verbauten Filter sind gemäß Lebensmittelverordnung zertifiziert!
  • Kompetenz ist unsere Stärke. Als Hersteller halten wir unsere iTS-Anlagen in der modernen Trennfilter-Technologie auf dem höchsten Niveau.
  • Am Puls der Zeit! Unser 10 jährige Erfahrung wirkt sich positiv auf alel iTS-Fachbereiche aus - das führt nicht nur zu besonderen und empfehlenswerten Anlagen, sondern gleichermaßen zu einem beeindruckdenen Service.
  • Als Hersteller arbeiten wir selbstverständlich ausschließlich mit qualifizierten Partnerunternehmen zusammen. Unsere eingesetzten Filter sind in alle Richtungen zertifiziert!
  • Wir achten stets darauf, dass unsere Systeme nach der Hygiene-Vorschrift gewartet und gereinigt werden können.
  • Wir haben eine Wasser-Verwirbelung mitentwickelt, die nicht mehr verkeimen kann.
  • Bei uns kommt ausschließlich die bewährte Dow Membrane zum Einsatz.
  • Unsere Anlagen werden für Sie so klein wie möglich gebaut, damit sie überall einbaubar sind und die iTS Anlagen-Gehäuse werden aus Edelstahl angefertigt!
  • Vom Hersteller beziehen wir sogar eine patentierte Pumpe und verbauen diese, um das anfallende Abwasser auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Seit wir vor etwa 10 Jahren den Sterilfilter Log6 kennenlernten, der durch die Universität-Medizin Göttingen zertifiziert wurde, achten wir bei unseren Anlagen auf die Rückverkeimung und setzen Hohlfaser Module ein!
  • An Stelle der Bio-Keramik (EM-Keramik) können Sie auch Anlagen mit Mineralisierung und mit PH Anhebung wählen. Wir bieten die EM-Keramik seit 8 Jahren serienmäßig in unseren Anlagen an.
  • Wir hören Ihnen zu, was Sie wirklich benötigen und entwickeln nach Wunsch! Außer unserem Grund-und Basis-System bauen wir auch individuell nach Maß und auf Kundenwunsch
  • Unseren Kunden bieten wir einen erstklassigen Einbauservice. Um einen Einbautermin zu vereinbaren, nehmen unsere Fachleute für die Montage gerne Kontakt mit Ihnen auf. Und auch um Folgekosten zu sparen, bieten wir unseren Kunden Wartungspauschalen mit einem Rundum-Service an.
Ihr Vertriebspartner vor Ort alle Informationen drucken

Pleroma Wasseraktivatoren



Die PLEROMA - ­Dr. Gotthard Stielow Wasseraktivatoren steigern die reinigende Wirkung des Wassers im Darm und im Körper und speisen den Körper zusätzlich mit Lebenskraft. Die physikalische Aufbereitung des Trinkwassers durch den PLEROMA Wasseraktivator gibt unserem bedeutendsten Lebensmittel zu seinen natürlichen Qualitäten Struktur hinzu und steigert so das Lösungsvermögen für Schadstoffe enorm.

 

Der Nutzen der Aktivierung ist ein doppelter. Kalk im Wasser kristallisiert von der Calcit-Form in die Aragonit-Form um. Letztere klebt nicht, daß heißt, bei hartem Rohwasser besteht keine Gefahr mehr, daß der der Wasserkocher verkalkt, wenn die PLEROMA Sole zusätzlich angewendet wird. Den entscheidenden Nutzen aber hat der, der das aktivierte Wasser trinkt: Die PLEROMA-Aktivierung steigert die reinigende Wirkung des Wassers im Darm und im Körper und speist den Körper zusätzlich mit Lebenskraft.

Wir sind die PLEROMA-Hauptvertretung in Deutschland

 

Aktivatorstab Haushalt

Der PLEROMA Aktivatorstab 30 cm für den Haushalt kann maximal 10 L Wasser aktivieren. Am besten geht das in einer Karaffe mit gereinigtem Wasser. Die Aktivierung dauert maximal 1 Stunde. Bleibt der Aktivator länger im Wasser, setzt eine Speisung der näheren Umgebung mit Lebenskraft ein. Nahe an der Karaffe stehende Blumen danken das mit längerer Frische oder stärkerem Wachstum. Der Aktivator ist so stark, daß sogar das Wasser aus einem Umkehrosmose-Filter damit aktiviert werden kann. Einzig destilliertem Wasser muß man einige Tropfen PLEROMA Sole zusetzen, damit dieses sich aktivieren lässt. Der weiß beschichtete Aktivator kann in jedem Wasser eingesetzt werden. Die Beschichtung besteht aus eingebranntem Epoxydharz und ist lebensmittelecht.


Der Nutzen der Aktivierung ist ein doppelter. Kalk im Wasser kristallisiert von der Calcit­-Form in die Aragonit-­Form um. Letztere klebt nicht, daß heißt, bei hartem Rohwasser besteht keine Gefahr mehr, daß der Blumentopf oder der Wasserkocher verkalkt, wenn die PLEROMA Sole zusätzlich angewendet wird.

Umkehrosmoseaktivator

Der PLEROMA Wasseraktivator 5/16“ ist für den Einsatz in Umkehrosmose-Filteranlagen ausgelegt.

 

Einbau-Maße:
Länge gesamt 190 mm, Außendurchmesser 22 mm
Anschlüsse:
5/16“ Steckverbinder
Funktionsdauer:
zeitlich nicht begrenzt.


Beschichtung: Epoxydharz weiß, eingebrannt, lebensmittelecht Druckbegrenzung: für das Innenrohr gelten die selben Daten wie für Cu-Rohr im Wasserleitungsbau. Das Außengehäuse ist drucklos befüllt.

Einbau-Aktivator Haus

Der PLEROMA Aktivator für das Haus wird hinter der Wasseruhr in die Zuleitung eingebaut. Damit wird alles Brauch- und Trinkwasser aktiviert. Die Wirkung des Aktivators durchdringt sogar Filter für das Trinkwasser, seien das Aktivkohleblock-Filter oder Umkehrosmose-Filter.

Wasseraktivator Reise

Der PLEROMA Aktivatorstab für die Reise kann maximal 1 L Wasser aktivieren. Am besten geht das in einer Glasflasche mit gereinigtem Wasser. Die Aktivierung dauert maximal 1 Stunde, erreicht aber nicht die Stärke wie bei den größeren Stäben.

 

Der Aktivator ist trotzdem so stark, daß sogar das Wasser aus einem Umkehrosmose-Filter damit aktiviert werden kann. Einzig destilliertem Wasser muß man einige Tropfen PLEROMA Sole zusetzen, damit dieses sich aktivieren lässt.

 

Der weiß beschichtete Aktivator kann in jedem Wasser eingesetzt werden. Die Beschichtung besteht aus eingebranntem Epoxydharz und ist lebensmittelecht.

Diesen Aktivator kann man auch gut am Körper tragen, z.B. vor dem Brustbein zur Unterstützung des Herzchakras.

alle Informationen drucken

Wasserenthärtung



Was ist eine Wasserenthärtungsanlage eigentlich genau? Und wie funktioniert Sie?

 

Eine Wasserenthärtungsanlage ist eine Anlage, die für die Enthärtung des Wassers zuständig ist und die Stoffe die unser Wasser hart machen herausfiltert, um uns ein besseres Wasser zu liefern. Das Ganze funktioniert mit Hilfe von 2 Harzbehältern, die die Wasserversorgung im Parallelbetrieb übernehmen. Der Harz in den Behältern ist in Lebensmittelqualität aufgebaut und ist für den Austausch der Ionen und für das entziehen des Kalks im Wassers zuständig.

 

Das bedeutet aber auch, dass die Behälter mit dem Harz leider nur eine bestimmte Menge an Stoffen aufnehmen können und dann gereinigt werden müssen. Doch der Vorteil dabei ist das man das nicht selber machen muss, sondern das der Harz selbst die Regeneration und Reinigung übernimmt. Das bedeutet aber nicht, dass die Enthärtung zu diesem Zeitpunkt still steht, da immer nur ein Behälter in Betrieb ist und der andere Parallel dazu sich regenerieren und reinigen kann. Doch um der Regeneration des Harzes nicht entgegen zu wirken, sollte man von Zeit zu Zeit das Regeneriersalz nachfüllen.

Ihr Vorteil: Wir sind Vertragspartner von OWA mit werksgeprüften Kundendienst

 

Enthärtungsanlage DELFIN MEGA 3 m³

Die Enthärtungsanlage DELFIN MEGA 3 macht weiches Wasser und schützt Ihre Wasserleitung und Warmwasserbereiter vor schädlichen Kalkablagerungen. Genießen Sie weiches Wasser im ganzen Haus (für 2-4 Fam. Haus)

(auch erhältlich: Enthärtungsanlage DELFIN 1,8 m³ für 1-2 Fam. Haus)

Kalk beeinträchtigt den Wärmeübergang und führt bei elektrischen Heizelementen zu einem Wärmestau. Dabei überhitzt sich das Heizelement immer mehr, bis es zerstört wird.

 

Schon 2 mm Kalkablagerung am Wärmetauscher des Heißwasserbereiters bedeutet ein Energiemehraufwand von ca. 15 % um das Wasser auf die gleiche Temperatur zu bringen.

 

Die DELFIN MEGA Enthärtungsanlagen sind nach DIN 19636 geprüft und tragen das DIN/DVGW Prüfzeichen. Die Kapazität des Gerätes ist so ausgelegt, dass sowohl das gesamte Wasser für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus als auch Teilwassermengen für Warmwasser, Schwimmbad, Waschmaschine und Geschirrspülautomat teilenthärtet werden können.

 

Arbeitsweise

Die DELFIN MEGA Enthärtungsanlage ist eine Parallelanlage: zwei Enthärtersäulen übernehmen die Wasserversorgung. Beide werden nacheinander regeneriert, somit steht während der Regeneration immer eine Enthärtersäule zur Verfügung.

 

Der Betrieb sowie die Regenration der Anlagen wird mit hochmodernen Keramikscheiben-Ventilen automatisch durchgeführt. Das Regenerierprogramm ist fest eingestellt und muss z.B. auch nach einem Stromausfall nicht neu programmiert werden. Der Antrieb der Steuerscheiben erfolgt mit einem Hydraulikkolben. Dieser Hubkolben fungiert gleichzeitig als Nachspeisepumpe für das präzise Nachfüllen des Salzbehälters mit Nachspeisewasser und ist patentiert.

 

Betrieb von DELFIN MEGA Enthärtungsanlage

Die DELFIN MEGA Enthärtungsanlage arbeitet automatisch, sie muss nur von Zeit zu Zeit mit Salz nachgefüllt werden. Wenn kein oder nur sehr wenig enthärtetes Wasser gezapft wird, führen die DELFIN Enthärtungsanlage alle 4 Tage aus Hygienegründen eine Regeneration durch. Wird das Regeneriersalz nicht rechtzeitig nachgefüllt, gehen die DELFIN MEGA Enthärtungsanlage auf Sparbetrieb: der noch vorhandene Salzvorrat wird für die Desinfektion des Austauschharzes verwendet und die Enthärtungswirkung wird reduziert. So bleiben die Enthärtungsanlagen noch lange nach Eintritt des Salzmangels in hygienisch einwandfreiem Zustand.

 

Die DELFIN Enthärtungsanlage im Einsatz

Ihre möglichen Vorteile

  • Das DVGW-Prüfzeichen steht für geprüfte und vom Sanitärverband anerkannte Qualität.
  • Dieses Gerät erfüllt die Richtlinien des Bundesgesundheitsamtes.
  • Die Vorschriften nach DIN 1988 werden durch diese Anlage erfüllt.
  • Der Salzverbrauch reduziert sich, je nach Vergleichstyp, oftmals fast um die Hälfte.
  • Durch integrierten Rückflussverhinderer ist der nach DIN 1988 vorgeschriebene Rohrtrenner nicht mehr nötig. Bei nicht geprüften Anlagen ist dieser Rohrtrenner (Kostenpunkt ca. € 400) zusätzlich einzubauen!
  • 24 Stunden weiches Wasser durch Pendelbetrieb, ohne Regenerationsstillstand, wie dies bei Einsäulen-Anlagen der Fall ist.
  • Geringster Spülwasserverbrauch.
  • Hygienischer Betrieb durch integrierte Desinfektionseinrichtung.
  • Automatische Wasserverschneidung im Gerät integriert.
  • Kleine, kompakte Bauweise ermöglicht Einbau auch bei beengten Platzverhältnissen.
  • Ansprechendes Design und leichtes Reinigen des Salzbehälters.
  • Regeneration erst nach vollkommener Kapazitätsausschöpfung.
  • Regelmäßige Überwachung der Produktion durch den DVGW.
  • Unsere Produktionsstätten sind ISO – zertifiziert.
  • Prüfzeichen: DVGW, CE, TÜV
  • Bundesweiter Kundendienst.
  • 100 %-ige Endkontrolle, nicht nur stichprobenweise.
  • Hohe Sicherheit durch umfangreiche Qualitätskontrolle.
alle Informationen drucken

Unsere Partner



×

05223 65 36 957

Anrufen »

Unsere Bürozeiten

Montag - Donnerstag

08:00 - 18:00 Uhr

 

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

Unsere Bürozeiten

Montag - Donnerstag

08:00 - 18:00 Uhr

 

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X

05223 65 36 957

Anrufen »

Unsere Bürozeiten

Montag - Donnerstag

08:00 - 18:00 Uhr

 

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X